BDH startet Youtube-Channel / Videos erklären anschaulich energieeffiziente Heizsysteme



















Der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und
Umwelttechnik e. V. (BDH) hat einen eigenen Youtube-Channel
gestartet. Leicht verständliche Animationen erklären in wenigen
Minuten Einsatzmöglichkeiten und Funktionsweisen von modernen
Heizsystemen und zeigen die möglichen Einsparpotenziale auf. Der
Channel ist unter http://www.youtube.com/user/bdhkoeln erreichbar.

Aktuell enthält der Youtube-Auftritt Beiträge über Gas- und
Öl-Brennwertheizungen in Kombination mit Solarwärme,
Holzpellet-Kesseln und Wärmepumpen sowie Systeme mit kontrollierter
Wohnungslüftung. Künftig werden weitere themenbezogene Videos online
gestellt.

„Unsere Animationen zeigen herstellerneutral und leicht
verständlich die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten moderner
Heizsysteme auf. Besonders für Architekten, Planer und Handwerker
sind die Animationen ein gutes Instrument im Kundengespräch. Per
Tablet-PC kann dem Endverbraucher mobil die anspruchsvolle Technik
dargestellt werden. Potenzielle Modernisierer können sich aber auch
direkt auf unserem neuen Youtube-Auftritt über die Vorteile moderner
Heizungstechnik informieren“, so Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer
des BDH.

BDH: Verband für Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Die im Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und
Umwelttechnik e.V. (BDH) organisierten Unternehmen produzieren
Heizungssysteme wie Holz-, Öl- oder Gasheizkessel, Wärmepumpen,
Solaranlagen, Lüftungstechnik, Steuer- und Regelungstechnik,
Klimaanlagen, Heizkörper und Flächenheizsysteme, Brenner, Speicher,
Heizungspumpen, Lagerbehälter, Abgasanlagen und weitere
Zubehörkomponenten. Die Mitgliedsunternehmen des BDH erwirtschafteten
im Jahr 2012 weltweit einen Umsatz von 12,7 Mrd. Euro und
beschäftigten rund 67.400 Mitarbeiter. Auf den internationalen
Märkten nehmen die BDH-Mitgliedsunternehmen eine Spitzenposition ein
und sind technologisch führend.

Originaltext:         BDH Haus,- Energie- und Umwelttechnik
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/63532
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_63532.rss2

Pressekontakt:
Frederic Leers
Tel.: +49 2203 93593-20
Fax: +49 2203 93593-22
frederic.leers@bdh-koeln.de