Dokumentarserie über Mercy Ships erhält Preis der „Association for International Broadcasting“ (FOTO)



















Landsberg (ots) –

Die Doku-Serie „The Surgery Ship“ („Das OP-Schiff“, in Deutschland ausgestrahlt auf dem Pay TV Sender NatGeo People), über die Arbeit von Mercy Ships, gewann den Preis als „Bester Dokumentarfilm von allgemeinem Interesse“ bei den AIB Awards in London. Die Preisverleihung der AIB Awards (Association for International Broadcasting / Internationale Rundfunk- und Fernsehvereinigung) fand am 1. November statt. Mercy Ships betreibt mit der „Africa Mercy“ das größte private Hospitalschiff der Welt.

Die Serie berichtet vom Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter an Bord, aber auch von der grossen Not von tausenden Patienten jährlich, die auf dem Schiff operiert werden. Die Mitarbeiter, darunter auch Deutsche, behandeln Menschen in den ärmsten Ländern Afrikas und kämpfen mit teilweise widrigen Umständen. Innovative Technik auf dem Schiff ist nötig, um beispielsweise Tumore, verformte Glieder und Verbrennungen zu operieren und zu behandeln.

Die Produzentin der Serie, Madeleine Hetherton, war begeistert, diesen Preis zu erhalten. „Es war ein Privileg, die aussergewöhnliche Arbeit von Mercy Ships zu dokumentieren und wir hoffen, dass die Dokumentation weiterhin weltweit gesehen werden kann. Wir sind sehr stolz auf diese Serie!“

Der internationale Sender National Geographic beauftragte die achtteilige Serie und strahlt sie weltweit aus. „Das OP-Schiff“ wurde von Media Stockade (www.mediastockade.com) in Zusammenarbeit mit Screen Australia und Screen NSW produziert.

Mercy Ships UK Geschäftsführer Lea Milligan kommentierte: „Wir möchten den Produzenten danken, die Serie beauftragt zu haben. Wir danken auch Media Stockade für die fantastische Arbeit, um den ausserordentlichen Einsatz unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter zu dokumentieren. Ich bin überzeugt, dass durch diesen Preis die Verbreitung der Serie gefördert wird und dass der Unterstützerkreis von Mercy Ships, welche die Arbeit ermöglicht, weiterwächst.“

Deutscher Trailer „Das OP-Schiff“: https://www.youtube.com/watch?v=Byyq7PzZRfU Infos über Mercy Ships: www.mercyships.de

Pressekontakt: Susanne Reddig, Media & PR Mercy Ships Deutschland E-Mail: susanne.reddig@mercyships.de Telefon: 08191/98550-12

Original-Content von: Mercy Ships Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell