Thailand für Individualisten Kontrastreiche Reiseerlebnisse im Land des Lächelns



















(djd). Weiße Strände, bunte Unterwasserwelten und goldene Pagoden – wegen seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt gehört Thailand zu den beliebtesten Reisezielen in Asien. Die quirlige Metropole Bangkok, die alten Königsstädte im Norden und die Inselparadiese im Süden erfüllen eine breite Palette an Urlaubswünschen. Der Golf von Siam beispielsweise ist ein Eldorado für Sonnenanbeter und Wassersportler. Das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein weiteres Argument für einen Urlaub im „Land des Lächelns“. So kostet eine Nacht im Fünf-Sterne-Hotel „Anantara Hua Hin Resort & Spa“ im Traditionsseebad Hua Hin nur 46 Euro (pro Person im Doppelzimmer). Die Zimmer liegen in doppelstöckigen Teakholz-Häusern direkt am Meer.

Inseln für den anspruchsvollen Robinson

Auf der 247 Quadratkilometer großen Insel Koh Samui und ihren kleineren „Schwestern“ Koh Phangan und Koh Tao haben bereits Generationen von Rucksacktouristen die Mischung aus Robinson-Feeling und Nachtleben. Heute finden anspruchsvolle Urlauber dort eine große Auswahl an stilvollen Unterkünften wie etwa das Vier-Sterne-Hotel „Nora Beach Resort & Spa“ am Chaweng Beach auf Koh Samui. Auf der Fahrt zur Vier-Sterne-Bungalowanlage „The Haad Tien Beach Resort“ auf Koh Tao weht den Gästen aber noch ein Hauch dieser Ursprünglichkeit um die Nase. Im Pick-Up geht es über eine abenteuerliche, zum Teil unbefestigte Straße. Eine Kombireise führt Urlauber mitten hinein in diese abwechslungsreichen Inselwelten. Im Grundpaket (buchbar etwa bei SunTrips Reisen) sind alle Flüge ab Deutschland, die Transfers vor Ort sowie zwölf Übernachtungen auf Koh Samui und Koh Phangan oder Koh Tao enthalten.

Tempel, Klöster, Elefantencamps

Individualisten unter den Urlaubern buchen gerne bei einem Asienspezialisten wie SunTrips, der 2014 sein 20-jähriges Bestehen feiert. Per Baukastensystem können die Reisen ganz nach Belieben zusammengestellt und mit Zusatznächten, Stopp-Overs, Tagesausflügen oder Chauffeurservice bereichert werden. Gebucht werden kann über die Webseite http://www.suntrips.de oder über das Callcenter (030-887117-0). Wer vor oder nach einem Strandaufenthalt auch die Geschichte und Kultur des Landes kennenlernen möchte, begibt sich am besten auf die sechstägige Rundreise „Nordthailand Classics“. Auf dem Programm stehen die alten Königsstädte Ayuthaya, Sukhothai und Chiang Mai mit ihren Tempeln, Klöstern und buddhistischen Heiligtümern sowie ein Besuch in einem Elefantencamp.

Stadttrubel und Strandleben

Der Weg nach Thailand führt Touristen zunächst in die kontrastreiche Hauptstadt Bangkok mit ihrer modernen Skyline, ihrem historischen Grand Palace sowie dem Kontrast aus einem turbulenten Nachtleben und ruhigen Wasserstraßen. Ereignisreich und erholsam zugleich ist die Kombireise „Bangkok & Khao Lak“. Nach zwei Tagen in der Metropole (beispielsweise im zentral gelegenen „Tai-Pan Hotel Bangkok“ für 18 Euro pro Nacht) geht es auf die Insel Khao Lak. Zehn Tage lang lässt sich das Strandleben etwa im Vier-Sterne-Hotel „Bansak Village“ (ab 27 Euro pro Nacht) genießen. Das bedeutet in Thailand: weißer Sand unter Palmen, türkisfarbenes Wasser, Massagen und Wellness, freundliche Menschen, Köstlichkeiten aus der Küche und komfortable Zimmer im Tropenstil.

Das Reiseziel in Kürze

Urlaub im Land des Lächelns

(djd). Thailand gehört aufgrund seiner landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Vielfalt zu den beliebtesten Reisezielen in Asien. Auch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis lockt in das „Land des Lächelns“. Ob eine Kombireise über die Inseln im Golf von Siam, ein Kulturtrip in die alten Königsstädte Nordthailands oder eine Mischung aus Stadterlebnis und Strandurlaub – Individualisten buchen gerne bei Asienspezialisten wie beispielsweise SunTrips Reisen. Per Baukastensystem können die Reisen je nach Belieben zusammengestellt und über die Webseite http://www.suntrips.de oder über das Callcenter (030-887117-0) gebucht werden.

Das Wichtigste in Kürze

(djd). Das Königreich Thailand liegt im Herzen Südostasiens und ist etwa so groß wie Spanien. Seine maximale Ausdehnung von Nord nach Süd beträgt rund 1.700 Kilometer. Im Norden und Westen grenzt es an Myanmar, im Nordosten liegt Laos, im Osten Kambodscha und im Süden Malaysia.

– Einreise: für EU-Bürger genügt ein Reisepass (Aufenthalt bis 30 Tage).
– Geld: 1 Euro = ca. 40 Baht (THB).
– Sprache: Thai, in den Touristenzentren auch Englisch.
– Zeit: MEZ + 6 Stunden (Sommerzeit + 5).
– Infos zu Hotels, Rund- und Kombireisen und Tagestouren gibt es beispielsweise bei SunTrips Reisen unter Telefon 030-887117-0 oder im Internet unter http://www.suntrips.de.

Veröffentlichung 29.01.2014